175. Stiftungsfest

175 Jahre Berliner Wingolf

Vom 28. Juni bis zum 01. Juli 2018 öffnet sich die Freundeshalle zum 175. Stiftungsfest. Dies möchten wir selbstverständlich mit unseren werten Gästen, Farbenbrüdern, Bundesbrüdern und Philistern gebührend feiern.

Die Jubelchargen

Zusätzlich zu den regulären Chargen des Sommersemesters hat die Aktivitas zur Entlastung dieser Jubelchargen gewählt. Das Collegium bestehend aus:

Florian Fürst, Thorben Peters, Philipp Bickel

wird die Festtage rund ums 175. Stiftungsfest leiten und als Ansprechpartner für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung stehen.

Das Festprogramm

Website_Festablauf

Zur Anmeldung

Der Festkommers

Der Festkommers wird am 29. Juni in dem AVZ-Logenhaus stattfinden, welche bei einem längeren Spaziergang auch fußläufig vom Haus erreichbar ist.

Die Ernste Feier wird von Herrn Hans-Joachim Kiderlen, Emeritierter Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Georgien, Botschafter a.D. gehalten.

Zum Festkommers wird uns Herr Dr. Kevin Hilliard, St Peter’s College, Universität Oxford mit einer Festrede beehren. Das Thema der Festrede wird ein urwingolfitisches sein: „Wingolf – Wieso ausgerechnet Klopstock?“. Herr Dr. Hilliard erforscht unter anderem die Literatur des 18. Jahrhunderts und wird uns interessante Einblicke in unsere eigene Geschichte und die Beweggründe der studentischen Gründerväter des Wingolfs auf hohem akademischen Niveau geben.

Auf dem Festkommers werden dem Berliner Wingolf außerdem die Chargierten des Bonner, des Erlanger und des Hallenser Wingolfs, Vorort des Wingolfsbundes, im Präsidium zur Seite stehen. Zu diesen Verbindungen besteht historisch gesehen eine besondere Verbindung. Diese trugen maßgeblich zur Entstehung des Wingolfsbundes bei, weswegen einige nicht zuletzt Teilnehmer des ersten Schleizer Konzils im Jahre 1844 waren, dessen Feierlichkeiten auch im kommenden Jahr ihren Platz finden werden.

Zur Anmeldung

Der Festball

Am 30. Juni freuen wir uns, Euch zum Festball in den Tegeler Seeterrassen mit einem Sekt begrüßen zu dürfen.

Andreas von Haselberg wird uns mit einem Sextett musikalisch durch den Abend geleiten und einen flotten Wiener Walzer zum Eröffnungstanz spielen. Da wir genau wissen, was der Philister brauch, ist im Preis der Festballkarte selbstverständlich die kulinarische Verführung enthalten.

Für die Philistrandi unter Euch, die Ihren Krug vor nicht allzu langer Zeit an den bemoosten Stein geworfen haben, werden wir selbstverständlich die Türen weit über Mitternacht hinaus offenhalten um unserem 175. Stiftungsfest so einen denkwürdigen Ausklang zu beschweren.

Zur Anmeldung

Der Bierkrug

Krug_1_small

Zum 175. Stiftungsfest wird es nach 25 Jahren wieder einen gesonderten Berliner Bierkrug geben, denn was gibt es schöneres, als unser Wappen auf Dingen zu sehen, die man mit Bier füllen kann?

Wir möchten betonen, dass jeder Krug eine Einzelanfertigung ist und diese aus der Hand eines Familienunternehmens aus dem Süden Deutschlands gefertigt wurden. Da sich schon viele Aktive nach dem Genuss des Bieres aus unseren neuen Bierkrügen zehren und jeder gierig seine Finger streckt, appellieren wir an Euch, rechtzeitig die Bestellung bei uns zu tätigen.

Diese könnt ihr gerne verbindlich über das Kontaktformular aufgeben.

Bierkrug reservieren