Startseite

Der Berliner Wingolf ist die älteste christliche Studentenverbindung in der Bundeshauptstadt. Seine Mitglieder bekennen sich unabhängig von Nationalität und Konfession seit der Gründung im Jahre 1843 zum christlichen Glauben. Daher lehnen wir Duell und Mensur seit jeher kategorisch ab.

Auf der Basis von Weltoffenheit, Freundschaft und Verantwortung gegenüber Verbindung und Gesellschaft unterstützen wir uns gegenseitig, und das nicht nur über die Dauer des Studiums, sondern – über Generationen hinweg – ein Leben lang. Als Zeichen dieser brüderlichen Verbundenheit tragen wir unser schwarz-weiß-goldenes Band.

Unsere Verbindung ist Mitbegründer des Wingolfsbundes – eine der ältesten Studentenorganisationen im deutschsprachigen Raum –, zu dem 35 Verbindungen in Europa (Deutschland, Österreich, Estland) gehören. Darüber hinaus pflegen wir enge freundschaftliche Kontakte zum Falkensteiner Bund in der Schweiz.

Wir sind offen für engagierte Studenten aller Berliner und Potsdamer Hochschulen.

Mitglied kann jeder christlich getaufte Student werden – unabhängig von der Konfession. Dies bedeutet, dass wir uns in unserem Verbindungsleben aktiv mit dem christlichen Glauben auseinandersetzen, sei es durch gemeinsame Gottesdienstbesuche, Vorbereitung von Andachten („Ernste Feier“) oder Vorträge mit religiösen Themen. Das persönliche Gespräch ist hiervon natürlich nicht ausgenommen.

Bei allen ernsten Zielen versteht sich der Berliner Wingolf aber vor allem als Teil des „fröhlichen Studentenlebens“. Die Freude am Studentendasein, die an den Berliner Massenuniversitäten mitunter etwas leidet, kann bei uns ordentlich zelebriert werden!